Fakten über Paraguay für Investoren2018-10-04T12:37:30+02:00

Project Description

FAKTEN ÜBER PARAGUAY FÜR INVESTOREN

“Die Sicherheit im Land ist hoch, die Kriminalitätsrate eine der niedrigsten des Kontinents.”


“Laut der lateinamerikanischen Wirtschaftskommission der UN lag in Paraguay der Rücklauf der getätigten Investitionen (ROI) im Jahr 2013 bei durchschnittlich 22%, in einigen Wirtschaftsbereichen sogar noch höher.”


“…sehr unternehmer- und investitionsfreundliches Umfeld…”


Dabei ist das Wachstum des Landes seit Jahren sehr stabil – über die letzten elf Jahre beispielsweise wuchs das Bruttoinlandsprodukt um durchschnittlich 4,8 % bei hoher Geldwertstabilität.”


“Einer Ende 2013 veröffentlichten Studie der brasilianischen „Getulio Vargas„– Stiftung zufolge verfügt Paraguay über das beste Investitionsklima in Lateinamerika (2016 war es auf dem 2. Platz nach Argentinien). Es bietet zahlreiche Investitionsförderprogramme mit hohen Steuervorteilen, und die erwirtschafteten Gewinne können frei ins Ausland transferiert werden. Für Produktionsunternehmen besonders interessant sind die sehr kompetitiven Kosten für Energie und Personal – auch im Vergleich zu asiatischen Ländern.”


“…Energie zu  99% aus Wasserkraft…”


“…Kosten pro Megawattstunde über 60 % günstiger als in Brasilien.”


“…Lohnkosten liegen beispielsweise bis zu 50 % niedriger als die in Brasilien bei einem hohen quantitativen Angebot an Arbeitskräften.”


“Auch im Punkt Mehrwert- und Körperschaftsteuer weist Paraguay die niedrigsten Steuersätze der Region auf – bei nur zehn Prozent Körperschaftsteuer auch weltweit ein sehr wettbewerbsfähiger Satz.”


“In den letzten Jahren verzeichnete auch Paraguay eine wachsende Mittelschicht für Investitionen also eine sehr gute Gelegenheit,…”


“…ungefähr so groß wie Deutschland und die Schweiz zusammen.”


“…rund 7 Millionen Einwohner…”


“Die Bevölkerungswachstumsrate ist hoch – knapp 70 % der Menschen sind unter 35 Jahre alt und nur 6,6 % über 65 Jahre.”


“Hauptstadt des Landes ist Asunción mit rund 500.000 Einwohnern.”


“Wenn man in Paraguay geschäftlich aktiv werden möchte, so ist dies formal gesehen relativ einfache; und die Chancen sind, wie eingangs erwähnt, hoch.”


“Weniger als Logik oder gute Preise sind Beziehungen von höchster Bedeutung.”


“An interessanten Bereichen für eine Geschäftstätigkeit oder ein Investment mangelt es im Land nicht und bei einer Durchschnittsrendite von 22 % auf getätigte Investitionen lohnt sich eine genaue Analyse.”


“Nach wie vor erwirtschaftet das Land über 70 % seines Bruttoinlandsproduktes in der Landwirtschaft; daher bieten sich zum Beispiel hinsichtlich der Weiterverarbeitung von landwirtschaftlichen Produkten hohe Chancen für Investoren, auch im Bereich der Bio-Produkte…”


“Für finanzkräftige Investoren sind Rohstofferkundungs- und -erschließungsprojekte sowie Investitionen im Vieh- und Landwirtschaftsbereich oder im Bereich PPP mögliche Ziele.”


“Für Investitionen ist das Gesetz 117/93 maßgeblich, dass im Wesentlichen ausdrückt, dass ausländische Investoren die gleichen Rechte und Pflichten wie paraguayische Staatsbürger haben.”


Für den Kauf eines Unternehmens und auch Land durch Ausländer (natürliche und juristische Personen) gelten die gleichen Gesetze und Regelungen wie für Einheimische; diese sind hauptsächlich im Zivilgesetzbuch (Codiga Civil) geregelt. Der Vorgang ist für natürliche Personen einfacher und steuerlich günstiger als juristische.”


“Ferner gibt es in Paraguay kein Doppelbesteuerungsabkommen bei der Einkommen-oder Körperschaftsteuer. Wenn Sie also in Deutschland unbeschränkt steuerpflichtig sind und Einkünfte – egal welcher Höhe! – In Paraguay erzielen, dann müssen diese Einkünfte sowohl in Deutschland als auch in Paraguay versteuert werden!

Rechtlicher Status für nicht-paraguayische Geschäftsleute

“Die paraguayische Verfassung garantiert das Recht auf Privateigentum; Ausländer sind Paraguayern in fast allen Bereichen formal gleichgestellt. Gleiches gilt für Investitionen, die sie im Land tätigen sowie Eigentum (auch Immobilien), dass sie erwerben (Artikel 109). Umgekehrt haben ausländische Investoren natürlich auch die gleichen Verpflichtungen wie Einheimische. Gesetzliche Grundlage hierfür ist das Gesetz 117/91. Dies ist ein nicht zu unterschätzender Vorteil gegenüber vielen anderen Ländern auf der Welt.”


“Auch die Ausfuhr des Kapitals sowie der Gewinne aus wirtschaftlicher Aktivität ist unbegrenzt möglich…Ebenso ist der Freihandel garantiert…”


“Insgesamt können Sie als Ausländer also rechtlich gesehen fast alle Aktivitäten wie ein Paraguayer durchführen.”


“Grundsätzlich gilt in Paraguay die Freiheit der Vertragsgestaltung (im Rahmen der rechtlichen Vorgaben).”